Herzlich willkommen auf unserer Website.        

 




 

Ist Boulen im Winter möglich? Ist das nicht zu kalt?

 

So oder ähnlich lauten die Fragen im Bekanntenkreis, wenn wir über unser Hobby Boule berichten. Zu kalt? Nein, mit warmer Kleidung, Hand- und guten Winterschuhen ist das für 2 bis 3 Stunden kein Problem und mit einer Flutlichtanlage lässt es sich auch am Abend spielen.  Der mitgebrachte warme Tee hält von innen warm. Wenn es dann noch Windstill ist, dann kann es schöner in dieser Jahreszeit nicht sein. So dass sich mittwochs um 18.oo Uhr, eingefleischte Anhänger des Boule-Sports von winterlichen Temperaturen, nicht von ihrer spielerischen Leidenschaft abbringen lassen. Die leichte körperliche Bewegung, der Spaß am taktischen Spiel und das gesellige Beisammensein, ist das was uns freudebereitet.

 

Reiner

 

 

 


Boule Sevelen Petanque Issum

 

Neues Sportangebot im Hexenland: BOULE

 

 

 

2019

 

Auf dem Fußballplatz am Koetherdyck Sevelen ist jetzt 1 neue Sportart möglich. Auf zwei Bahnen wird Boule gespielt, bzw. die französische Art Pétanque, für die es Wettkämpfe bis zu Deutschen Meisterschaften gibt. Es ist eine gesellige Runde mit viel Spaß und Vergnügen dabei die eiserne Kugel dem „Schweinchen“ möglichst nahe zu bringen. Pétanque lässt sich bis ins hohe Alter spielen. Aus einem Kreis wird im Stand die Kugel auf eine Entfernung zwischen 6 und 10 Meter geworfen. Dabei geht es häufig hoch her, wenn die am besten liegende Kugel weggeschossen wird.

 

Zum Glück stört dieses Hallo keine Nachbarn, denn wir haben keine, wir sind von Wald umgeben, jetzt im Frühjahr, wo das frische Grün herauskommt, eine sehr romantische Umgebung. Wer also Spaß an einer Sportart hat, die im Freien bei fast jedem Wetter gespielt werden kann, möge doch mal vorbeikommen. Durch eine Flutlichtanlage ist das Spielen auch abends möglich und man kann auch noch länger in geselliger Runde beisammensitzen